NicolasOlinger-Platz1.jpg

DLG-WETTBEWERB
"Jungwinzer des Jahres 2021"
1. Platz

BWP_JW_2021_1.png

NEWS, NEWS, NEWS

DLG-Wettbewerb „Jungwinzer des Jahres 2021“: Erster Platz für Nicolas Olinger, Weingut Gebrüder Müller – Familie Olinger aus Iphofen (Franken)

 

Wettbewerb zur Förderung des deutschen Winzernachwuchses

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Jungwinzer des Jahres 2021 gekürt. Junge Talente aus zahlreichen Anbauregionen Deutschlands bewarben sich in diesem Jahr um den Nachwuchspreis der deutschen Weinwirtschaft. Eine Fachjury wählte aus den besten deutschen Weintalenten die Sieger aus. Den ersten Platz belegte Nicolas Olinger vom Weingut Gebrüder Müller – Familie Olinger aus Iphofen (Franken).

 

Nach seiner Ausbildung zum Winzer in Franken entdeckte Nicolas Olinger (Jahrgang 1988)  den Weinbau auf der Südhalbkugel in Neuseeland. Zurück in Deutschland lernte er verschiedene Weinstile, den Weltweinbau und die Getränkewelt in der Fortbildung zum IHK-geprüften Sommelier in Berlin kennen. Für den betriebswirtschaftlichen Hintergrund im eigenen Betrieb schloss er das Studium der Internationalen Weinwirtschaft an der Hochschule Geisenheim erfolgreich ab. Bereits mit dem Jahrgang 2015 erfüllte sich der Jungwinzer den Wunsch nach seiner eigenen Weinlinie unter dem Familiennamen Olinger. Den Weinanbau stellte er auf ökologische Wirtschaftsweise (Bioland seit 2020) um und im Keller greift er am liebsten gar nicht ein. 

 

Angetrieben von seiner Freude am Experimentieren und Entdecken hat Olinger mit einem bekannten Brauer aus Nürnberg das Grapeale, ein Craft Beer aus Bier und Weintrauben, kreiiert. Aufgrund des starken Maifrosts und dem damit verbundenen Ernteausfall kam er gemeinsam mit einem befreundeten Winzerkollegen auf die Idee, einen Apfelbirnen- Schaumwein einzuführen. 

 

_JSP2338.jpg

Weinphilosophie

„Wir leben mit und von der Natur. Das ist unsere Philosophie, die unser Slogan „Wein & Natur“ auf den Punkt bringt. Ökologie und Nachhaltigkeit sind für uns eine Frage der inneren Haltung, die von der Liebe zur Heimat Iphofen in Unterfranken geprägt ist. Unsere Weine entstehen aus dem Bauch heraus. Jedes Jahr anders, ohne festen Plan, aber mit viel Gefühl.

 

Die Lese von Hand und ein schonender langsamer Weinausbau sind uns sehr wichtig. Spielen können wir mit einem bunten Satz aus verschiedenen traditionellen Rebsorten, hauptsächlich Sylvaner in verschiedenen Qualitätsstufen. Mein persönliches Augenmerk liegt vor allem auf den Burgundersorten wie Chardonnay, Weißburgunder, Auxerrois und Spätburgunder.“ 

DLG-Jungwinzerwettbewerb

Die gezielte Förderung des deutschen Winzernachwuchses ist ein besonderes Anliegen der DLG. In insgesamt drei Runden des DLG-Jungwinzerwettbewerbs stellen die jungen Talente ihr Wissen und Können unter Beweis. Im Rahmen der Qualifikationsrunde wird das Fachwissen in den Bereichen Oenologie, Wein-Sensorik und internationale Weinwirtschaft in Theorie und Praxis geprüft. In der zweiten Runde wird die Weinqualität im Rahmen der Bundesweinprämierung bewertet. In der Finalrunde stellen sich die besten Teilnehmer schließlich den Fragen einer Fach-Jury aus Weinexperten, Dozenten und Oenologen, welche die Sieger unter den besten deutschen Weintalenten ermittelt.

 

DLG-Bundesweinprämierung

Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Eine besondere Herausforderung: Alle Weine müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der amtlichen Qualitätsweinprüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme an der Bundesweinprämierung qualifizieren.
Testergebnisse und weitere Informationen unter: www.bundesweinpraemierung.de

 

Bildnachweis: (Foto: DLG / Jörg Sänger)

> DLG-Pressemitteilung - die Jungwinzer des Jahres

WEINPAKET

HURRA!

Wir sind wirklich sprachlos! Die DLG hat mich zum Jungwinzer des Jahres gekürt. 

Die Freude ist riesig und wir teilen sie gerne mit euch.

Hierfür haben wir extra ein Weinpaket geschnürt.

Olinger_Sylvaner_klein.png
Olinger_Sylvaner_klein.png
Olinger_Sylvaner_klein.png